fairafric

fairafric Anleihe: Investiere in eine bessere Zukunft

mit Deiner Hilfe bauen wir eine moderne, solar-betriebene Schokoladenfabrik in Ghana

0
erreicht (von 999.900€ Maximalvolumen der Anleihe))
  • 5,00% Zins pro Jahr
  • 8 Jahre Gesamtlaufzeit

So funktionierts:

Fülle das Formular aus

Wir benötigen Deine postalische Adresse, damit wir Dir die Anleihebedingungen schicken können

Vertrag unterschreiben

Wenn alles passt, unterschreibst Du den Vertrag und schickst uns ein Exemplar zurück.

Einzahlung des Nennbetrages

Du überweist uns den Betrag, den Du uns leihst auf unser Bankkonto.

Jährliche Zahlungen

Du erhälst jedes Jahr eine Zahlung von uns. in den ersten 2 Jahren Zinsen, danach 6 Tilgungszahlungen.

Bereits gesicherte Mittel

Eigenkapital

DEG-Darlehen (Entwicklungsbank)

Verschiedene

0
0
0

Liebe Anlegerinnen und Anleger,

ich habe fairafric 2016 aus einer einfachen Motivation heraus gegründet – eine schreiende Ungerechtigkeit zu bekämpfen: Nur knapp 6% des globalen Umsatzes mit Schokolade kommt da an, wo der Kakao gewachsen ist, in Westafrika!

Bleiben bei einer durchschnittlichen Tafel Schokolade sechs bis acht Cent im Ursprungsland (bei Fairtrade sind es 1 Cent mehr), fließt für jede Tafel fairafric das 10-fache nach Ghana.

Jetzt haben wir die Chance, neben 50 direkten Arbeitsplätzen ein nachhaltiges, jährliches Einkommen von über $1 Millionen in einer ländlichen Region in Ghana zu schaffen. Das nach nur drei Jahren seit unserer Gründung.

So weit wären wir ohne Eure Unterstützung nie gekommen. In nun schon 7 Crowdfunding Kampagnen habt Ihr uns immer wieder weiter angetrieben, von den fleißigen Schokoladen-Käufen ganz zu schweigen! Nur mit solchen Kunden kann es weg von den kolonialen Strukturen des Rohstoffexports endlich in die richtige Richtung für Afrika gehen.

Ich bin sehr stolz darauf, auf diesem Weg dabei zu sein und freue mich darauf, ihn auch zukünftig mit Euch zusammen zu gehen. Ich werde weiterhin Vollgas geben und dafür sorgen, dass jeder Eurer Euros ein Stückchen Schokoladengeschichte schreiben wird!

Herzlichst, Euer

Hendrik Reimers
Gründer fairafric GmbH
  • Kurzbeschreibung
  • Gesamtinvestition
  • Dokumente

Seit 2016 produziert fairafric in Ghana in Zusammenarbeit mit ghanaischen Partnern Schokolade. Der Prozess ist dabei zweigeteilt. Im ersten Schritt werden Kakaobohnen gereinigt, von der Schale befreit und dann geröstet. Nach der Röstung entsteht durch Vermahlung Kakaomasse. Diese ist für die Schokoladenproduktion unabdingbar. 

Unsere Partner in Ghana beherrschen diesen Prozess bis zur Perfektion. Dank größter Bemühungen der ghanaischen Regierung werden bereits ein Drittel aller in Ghana geernteten Kakaobohnen direkt im Land verarbeitet. Bisher wurde die resultierende Kakaomasse immer exportiert. Ca. 15% Wertzuwachs bedeutet diese Weiterverarbeitung, dem Land fließt mehr Geld zu, es entstehen Arbeitsplätze. 

Nur der entscheidende Schritt, die Schokolade zu produzieren, der findet immer noch in Europa bzw. den Konsumländern statt. Das ändert fairafric. Dabei verfünffacht sich der Wert von der Bohne zur verpackten Tafel! 

Schon 2018 sind wir an unsere Produktionsgrenzen gestoßen. Das Produktionsequipment im Land ist alt und schwerfällig. Wir müssen dringend in neue Maschinen investieren, das können unsere lokalen Partner alleine aber nicht leisten. 

Anfang 2019 haben wir mit dem traditionsreichen Unternehmen Weinrich Schokolade einen Partner gefunden, der uns bei der Erweiterung in Ghana tatkräftig unterstützt. Gemeinsam haben wir die Planungen für eine hochmoderne Schokoladenfabrik vorangetrieben. Weinrich hat dann auch an einer Kapitalerhöhung über insgesamt €1,4 Millionen teilgenommen.

Neben diesen Mitteln planen wir mit €2 Millionen Darlehen aus der Entwicklungspolitik. Hier befinden wir uns in der finalen Phase der Due Diligence, wir rechnen mit einem Abschluss im November.

Für die ausstehenden Finanzmittel für den Bau brauchen wir wieder Eure Hilfe. Und das funktioniert so: Ihr helft uns die Fabrik zu bauen, wir zahlen Euch einen attraktiven Zins und die Menschen in Ghana profitieren -> Win-Win-Win!

Insgesamt beträgt die Investition knapp 5 Millionen Euro. Jeweils 36% kommen dabei von der DEG (Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft) und der Crowd. Die Mittel der Crowd sammeln wir über 2 Anleihen im jeweiligen Maximalvolumen von 999.900€ ein. Die Summe von 2€ Millionen von der DEG wird uns als Darlehen mit einer Laufzeit von 7 Jahren gewährt, der Zins liegt bei 7%. 

Das Eigenkapital für das Projekt, also das Geld, welches durch die Gesellschafter zur Verfügung gestellt wird, liegt bei einem knappen Viertel (€1,3 Millionen). Ein weiterer Teil wird von unseren Schokoscheinen abgedeckt. 

Hier haben wir die wichtigsten Dokumente bereitgestellt, die einen Einblick in unsere Historie und unsere Pläne um die neue Fabrik ermöglichen:

Wertpapier-Informationsblatt

Business Plan fairafric GmbH

Cash Flow Projektion fairafric Ghana

Cash Flow Projektion fairafric GmbH

Pitch Deck

Jobs in Afrika

50 direkte, qualifizierte Arbeitsplätze werden geschaffen.

Auf dem Land

Wir bauen bewusst im ländlichen Gebiet um Landflucht zu bekämpfen.

Produktions-Start

Schon Ende 2020 werden wir die Schokolade in der neuen Fabrik produzieren.

Solar-Strom

Die Fabrik wird mit Solar-Strom betrieben und ist somit unabhängig.

DSC04465

Wissenswertes zu unserem Vorhaben

2015
Erste offizielle Treffen zwischen Hendrik und Kakaobauern und -verarbeitern in Ghana.

2016
Erste Kickstarter Kampagne
Gründung fairafric GmbH
Erste Produktion

2017
Zweite Kickstarter Kampagne
Erfolgreiche Bio-Zertifizierung der gesamten Wertschöpfungskette
Start der Zusammenarbeit mit Yayra Glover Ltd.
Umstieg von 20g Tafeln auf 100g Tafeln

2018
Dritte Kickstarter Kampagne
Zertifizierung Klimaneutral (sowohl Schokolade als auch Unternehmen)
Gründung fairafric Stiftung, die Anteile an der fairafric GmbH für unsere Kakaobauern hält
Erste Seedrs Kampagne (Seedrs ermöglicht es Startups, ihre Kunden als Anteilseigner zu gewinnen), in der sich 264 Privatpersonen an fairafric beteiligt haben

2019
Beschluss, eine größere Schokoladenfabrik in Eigenregie zu bauen: Auf dem Land des Gründers unserer Kakaokooperative, in der ländlichen Region, wo auch die Kakaobohnen wachsen.
Anstieg der Anteilseigner auf 348; Einstieg von Ludwig Weinrich und claro fairtrade AG in die fairafric Familie
Gewinn des Lammsbräu Nachhaltigkeitspreises

Die Eigentümer von fairafric sind das Gründerteam, unsere 348 Anteilseigner aus dem Kundenkreis, die Ludwig Weinrich GmbH und die claro fairtrade AG sowie unsere Mitarbeiter und unsere Kakaobauern.

Unser Management Team könnt Ihr etwas weiter unten auf dieser Seite kennenlernen. Das Team hinter der fairafric GmbH in Deutschland stellt sich hier vor. 

Einige unserer ghanaischen Kollegen könnt Ihr hier kennenlernen. 

Der Großteil des Geldes wird in neue Maschinen investiert, ca. €4 Millionen. Die andere große Position ist der Bau des Gebäudes, der Anschluss von Wasser und Strom sowie die Inbetriebnahme, die mit €1 Millionen zu Buche schlagen wird.

Wir werden in den ersten 24 Monaten des Betriebs vornehmlich Zinsen auf das eingesetzte Kapital zahlen und erst dann mit der Tilgung beginnen. Das erlaubt es uns, ohne Anlaufverluste loszulegen. Wir werden also (fast) ab der ersten Tafel profitabel arbeiten. Wichtig ist, dass wir unseren Absatz in Europa nach dem Bau schnell ausweiten, um später die Tilgungen leisten zu können.

Wir werden eine gläserne Produktion bauen. Dies passt nicht nur zu unserer gelebten Transparenz, es soll auch unseren Kunden die Möglichkeit geben, einen tiefen Blick in unsere Betriebsabläufe zu erhalten. Der Fabrikbesuch wird mit einem Besuch unserer Farmercommunities verbunden, alles an einem Tag! Einmalig in der Welt!

Wir leihen uns Dein Geld in Form eines handelbaren Wertpapiers. Du kannst Deine Wertpapiere (jedes im Nominalwert von 100€) während der gesamten Laufzeit verkaufen und damit auch die Zins- und Rückzahlung an den Käufer abtreten. Vorausgesetzt natütlich, Du findest einen Käufer.

Das gesamte Dach der Fertigungs- und Lagerhallen wird Solarelemente tragen. Insgesamt werden wir eine Peak Leistung von über 500 kw erzeugen, das ist in etwas so viel Strom, wie 200 Einfamilienhäuser (in Deutschland) verbrauchen.

Um auch nachts genügend Energie für unsere Warmwasserversorgung aber auch die Kühlung zu haben, werden wir auch einen Stromspeicher einplanen. Um auch mal flexibel zu sein (z.B. nachts die großen Maschinen laufen zu lassen), werden wir die Fabrik aber natürlich auch an das öffentliche Stromnetz anschließen. 

Hier bauen wir die neue Schokoladenfabrik

"Wir waren einer der ersten Produzenten von Bio & Fairtrade Schokolade in Deutschland. Ich sehe eine ähnlich gute Zukunft für Made in Africa"
Cord Budde
Eigentümer Ludwig Weinrich​

Weinrich als Partner

Im Mai 2019 ist die Ludwig Weinrich GmbH & Co KG als Gesellschafterin bei der fairafric GmbH eingestiegen.

Weinrich produziert die Marken Vivani, GEPA, iChoc, Devine und viele mehr. Mit über 1 Millionen Tafeln, die am Unternehmens-Sitz in Herford täglich produziert werden, ist Weinrich bestens aufgestellt, uns beim Bau und Betrieb einer mordernen Produktionsanlage in Ghana zu unterstützen.

0
Jahre Erfahrung
0 %
Weinrich's Anteil an fairafric

Weinrich wird unser ghanaisches Schlüsselpersonal in Deutschland ausbilden. Da wir sehr ähnliche Maschinen in Ghana einsetzen werden, sind diese dann in der Lage, die Anlagen in Ghana komplett in Eigenregie zu betreiben!

FAQ

Wir zahlen in den ersten beiden Jahren jeweils die Zinsen, auf 1.000€ also bspw. 50€. 

Danach startet die Tilgung, weitere 6 gleiche Ratenzahlungen bestehend aus Zins und Tilgung, bei 1.000€ sind das bspw. jährlich 197,02€.

Die gesamte Rückzahlung auf Deine ursprünglichen 1.000€ sind also 1.282,10€.

Die Kampagne läuft bis zum 30. November bzw. bis wir alles Geld zusammen haben, was natürlich früher passieren kann.

Mit dem Zeichnungsschein kannst Du Anleihen zeichnen. Willst Du uns z.B. €2.000 leihen, kannst Du 20 Anleihen zu je €100 “zeichnen”, also erwerben. 

Wir teilen keinem Finanzamt Informationen über unsere Anleger mit. Ihr gebt bei Eurer Steuererklärung einfach erhaltene Zinsen an. Bei jeder Zahlung werden wir Euch den Anteil der Zinsen mitteilen.

Wer uns Geld zinsfrei leihen will, schreibt uns eine kurze E-Mail. Das geht natürlich auch und unterstützt uns noch mehr.

Ja, unbedingt! Ob persönlich, E-Mail, Telefon, Social Media, Rauchzeichen… Erzählt es weiter!!

Da das Darlehen unbesichert begeben ist, kann es zum Totalverlust Deiner Anlage kommen. 

Investiere daher auf gar keinen Fall Geld, dass Du unbedingt brauchst.

Im Rahmen der Anleihe genau 999.900 Euro. Das liegt an der deutschen Gesetzgebung zum Anlegerschutz. Bis zu dieser Grenze können wir anstelle eines umfangreichen (und teuren) Wertpapierprospekts ein Wertpapierinformationsblatt (WIB) erstellen. Dies minimiert die Kosten der Kapitalaufnahme von ca. 15% auf deutlich unter 1%. Das WIB könnt Ihr hier herunterladen.

Ja, das geht tatsächlich! In dem Fall liegt er sogar bei 7%! Das bieten wir hier an.

In diesem Fall hat uns Weinrich zugesichert, dass wir Aufträge aus dem Werk in Deutschland übernehmen können. Da dieses Werk an der absoluten Kapazitätsgrenze arbeitet und kaum noch zu erweitern ist, eine attraktive Option für beide Seiten.

Ja, sehr gerne. Wir dürfen allerdings nur Werbung für unsere Kampagne in Deutschland machen, da wir hier das zugrundeliegende Wertpapierinformationsblatt genehmigt haben.

Bildschirmfoto 2019-10-11 um 15.35.13

Was unsere Kunden sagen:

Fantastische Schokolade, noch besseres Konzept! Dass ich mit Schoki essen endlich wirklich etwas verbessern kann, weiß mittlerweile jeder, der mich kennt!

Marko Markovic​
Kunde

Ich unterstütze fairafric, weil die Schokolade über das hinausgeht, was Fairtrade für Farmer*innen bietet. Durch die Herstellung der Schokolade im Land, in dem der Kakao angebaut wird, bleibt ein weitaus größerer Prozentsatz des Kaufpreises in Ghana.

Meg Dunn
Kundin

Gestern habe ich meine fairafric Schokolade bekommen, die vollständig in Ghana hergestellt wurde. Ich bin froh, dass ich diese leckere Aktion unterstützt habe. Vielen Dank!

Bianca-Maria Rathay
Kundin

fairafrics Mission ist so überzeugend, dass man gar nicht anders kann, als sie zu unterstützen. Die Schokolade ist richtig gut und man muss sie einfach teilen. Vielen Dank!

Tamas Vincze
Kunde

Ich bin so glücklich, dass ich mich entschieden habe, fairafric durch Kickstarter zu unterstützen. Es ist eine tolle Entwicklung und die Schokolade ist großartig! Ich habe sie mit allen meinen Freunden geteilt und sie lieben es!

April-Mae McFarland-Smith
Kundin

Dies ist eine der besten Schokoladen, die ich je hatte - die Tatsache, dass sie so fair erzeugt wird, ist ein weiterer Bonus.

Keith Warter
Kunde

fairafric in den Medien

Das Management Team

Hendrik Reimers

Gründer

Hendrik hat viel Erfahrung im internationalen Vertrieb gesammelt bevor er fairafric gegründet hat.

Julia Gause

Vertriebsleitung

Julia bringt zwei Master in Nachhaltigkeit mit und betreut unsere europaweiten Key Accounts.

Elisa Scheidt

Marketingleitung

Elisa ist gelernte und prämierte Filmemacherin und hat viele Jahre Marketingerfahrung gesammelt.

Michael Marmon-Halm

Managing Director fairafric Ghana

Michael hat über 10 Jahre Erfahrung in der Kakaowirtschaft in Ghana und Qualitätsmanagement studiert.

Mustapha Yorda

CFO fairafric Ghana

Mustapha arbeitet seit 10 Jahren im Accounting in Ghana und bringt viel Erfahrung im Export aus Freihandelszonen mit.

Bildschirmfoto 2019-10-11 um 16.55.56

Überzeugt?

Dann fülle dieses Formular mit Deinen Daten aus und wir schicken Dir einen Zeichnungsschein und das Vertragliche per Post.
Das Ausfüllen ist unverbindlich, Du kannst Dir alle Unterlagen in Ruhe anschauen, bevor Du Dich entscheidest.

Wähle hier den Betrag, den Du uns leihen möchtest. Es geht ab 500€ los, der Betrag muss ein Vielfaches von 100€ sein.

Diese Website ist Werbung für eine Anleihe, für die ein Wertpapier-Informationsblatt angefertigt wurde. Dieses können Sie hier herunterladen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Ihr könnt uns natürlich auch sehr gerne ein zinsloses Darlehen geben! Schreibt uns dazu einfach hier eine E-Mail.

DSC05069