warum bio?

Die besten und ökologisch-nachhaltigsten Zutaten hier in Afrika zu beziehen, ist alles andere als einfach. Warum machen wir es trotzdem?

Höherer Ertrag für unsere Bauern

Ökologischer Kakaoanbau bedeutet nicht, weniger zu ernten. Nach dem Training in nachhaltigem, ökoologischen Anbau steigen die Erträge deutlich.

Bestechende Qualität!

Ghana ist für seine hochwertigen Kakaobohnen berühmt. Die Bohnen unserer Partnerkooperative sind nachweislich die Besten des Landes.

Rückverfolgbarkeit

Wir können unsere Kakaobohnen bis zur Farm zurückverfolgen. Unsere Bauern sind stets bemüht eine herausragende Qualität zu erzielen, durch gezieltes Feedback können wir sie dabei unterstützen.

Gentechnikfrei

Wir können garantieren, dass unsere Produkte keine gentechnisch veränderten Zutaten beinhalten.

Bis zur Farm zurückverfolgbar

Was ist der Unterschied?

Der Großteil der heute hergestellten Schokoladen, auch die zertifizierten, wird mit Kakaobohnen hergestellt, die durch viele Hände gehen bevor sie in der Fabrik des Herstellers ankommen. Mit icherheit kann man häufig nur noch sagen, aus welchem Land die Bohnen kamen.
Nur mit ökologisch erzeugten Kakaobohnen zu arbeiten bedeutet, dass wir zu jeder Zeit wissen, wer die Bohnen angebaut und geerntet hat, das ist existentieller Bestandteil der Zertifizierung.  Fairafric arbeitet mit nur 1400 Farmern von denen wir wissen, dass sie das bestmögliche Training in nachhaltigem Landbau erhalten haben. Die Qualität des Kakaos, den wir nach jeder Ernte untersuchen, ist herausragend.